Symbolaufstellungen

Systemische Symbolaufstellungen stellen eine Erweiterung der systemischen Familienaufstellungen dar. Zusätzlich zu den Personen können Symbole in die Aufstellung mit einbezogen werden, die für Gefühle, Persönlichkeitsanteile, Krankheiten, Probleme, Ideen, Ziele oder für Ressourcen stehen können.

 

Ausgangspunkt der Aufstellung können statt der Familie, Entscheidungen, gewünschte Ziele oder Probleme/Konflikte sein. Häufig zeigen sich in der Aufstellung die unbewussten Verstrickungen zum System der Familie oder ein Symbol steht stellvertretend für ein Familienmitglied.

 

Der Ablauf einer Symbolaufstellung ähnelt der klassischen Familienaufstellung oder der systemischen Aufstellungsarbeit.

 

Symbolaufstellungen erweitern das Anwendungsspektrum von Aufstellungen erheblich, da jede denkbare Problematik aufgestellt werden.

 

Mögliche Anwendungsbereiche:

  • Zukunftsfragen (Jobfragen, Selbständigkeit, Jobwechsel etc.)
  • Berufliche Probleme (Karriere, Erfolg/Misserfolg, Mobbing, Geldthemen)
  • Aufdecken von spezifischen Stärken und Potenzialen
  • Lebensfragen (Lebensaufgabe, Lebenssinn etc.)
  • Gesundheitliche Probleme, Krankheiten
  • Depressionen, Blockaden, Hemmungen
  • Partnerschaftsthemen (z.B. Kinderlosigkeit)

 

Kosten:  240,- € inkl. MwSt