Symptom-, Organ- und Krankheitsaufstellungen

Bei dieser Aufstellungsform werden Körperteile oder Symptome, die mit einer Krankheit, psychischer Belastung, einem Unfall oder ähnlichem in Verbindung stehen, aufgestellt. Der Form nach handelt es sich dabei um Strukturaufstellungen.

Bei dieser Aufstellungsform können Dynamiken aufgezeigt werden, die mit den Symptomen oder einer Erkrankung verbunden sind. Symptomaufstellungen ermöglichen ein Gespräch mit dem Körper, was gut zu ändern wäre und seine Botschaften zu verstehen. Die Verbindungen zwischen dem Symptom und dem, was die Lösung behindert, wird genau angeschaut und einer neuen Lösung zugeführt. 

Bei der Symptomaufstellung wird ressourcenorientiert gearbeitet, indem die zieldienlichen Mittel zur Unterstützung einer Lösung herausgefunden werden.

 

Kosten:  240,- € inkl. MwSt